…Personen, die durch Kleidung und Selbstdarstellung manchmal das „andere“ Geschlecht verkörpern, z.B. zum Ausdruck ihrer Persönlichkeit, zum persönlichen Genuss oder zur sexuellen Befriedigung, die aber ihr Geburtsgeschlecht nicht verändern wollen.