Gruselkabinett

Es ist sowas wie das Gruselkabinett queer-feministisch-antirassistischer Politik, nur noch viel schlimmer. Horrorfaktor und Erschaudern bis auf die Knochen garantiert. Am 23.11. in Leipzig.
Hier wurde an alles gedacht: glibberglubschige Redner_innen, werwolfsreißerische Titel und Thesen, ES!-artige Inhalte und das Spinnegiftgrüne Häubchen: die nötige Naziaffinitäts-Quote wurde gehalten, garniert mit Weltverschwörungstendenzen. Juhu – time to say ¡Ya basta!