Archiv für Juli 2013

Feminismus und Ökonomie

Planaenderung #1:

Der Vortrag „Macht und Sexualitaet“ faellt leider aus, dafuer haben wir eine andere Referent_in einladen koennen zum Thema „Feminismus und Ökonomie“.
Samstag 17-19 Uhr, voraussichtlich Raum 228, Haus 3, Ulmenstrasze 69.

News und Vorfreude

Ja hier wird immer noch kraeftig gewerkelt und organisiert. Hier nun zum Beispiel auch an english version of the timetable. We hope we can organize whisper translation if needed.
Zudem sind die Veranstaltungen in dem Sinne barrierefrei, dass sich in Haus 3 ein Fahrstuhl befindet über den alle Raeume erreicht werden koennen. Solltet ihr eine Kinderbetreuung benoetigen, findet sich mit Sicherheit ein Raum und auch eine Loesung, sprecht einfach jemanden an oder schreibt uns bei Fragen eine Email.

Tatatata – hier nun das vorläufige Programm, alles findet in der Uni in Rostock rund um den Bildungskeller statt, Kurzbeschreibungen gibt es unten – guckt rein meldet euch bei Anmerkungen und Fragen.

Uhrzeit Freitag  
9.00-11.00 Brunch  
10.00-18.00 Bauworkshop Workshop flt*
all day Podcast + Open Space + grrrlz*DaIY-Perspektiven  
15.00-17.00 Frauen* in der Geschichte Vortrag
17.00-19.00 Geschlechterrollen in Kita und Schule Vortrag
19.00-20.00 Grill-Küfa  
20.00-22.00 FrauenLesbenTrans*-Veranstaltungssicherheit Vortrag
23.00 OpenAirKino

Uhrzeit Samstag  
9.00-11.00 Brunch  
10.00-18.00 flt*Veranstaltungssicherheit Workshop flt*
  Häkeln – Bärte, Brüste, Sturmhauben  
all day Podcast + Open Space + grrrlz*DaIY-Perspektiven  
15.00-17.00 Feminismus aus Männer*perspektive Vortrag
17.00-19.00 Macht und Sexualität Vortrag
19.00-20.00 Küfa  
20.00-22.00 Feministische Freiräume?! Diskussion

--------------------
Kurzbeschreibungen

Ueber beide Veranstaltungstage hinweg gibt es einen Open Space, hier koennt ihr eigene Ideen verwirklichen und auch spontan einen Vortrag oder Workshop anbieten.
Zusaetzlich wird in einem offenen Angebot das Projekt „grrrlz*DaIY“ evaluiert, Moeglichkeiten zum Austausch und zur Kritik gegeben.
Auszerdem wartet ein kleiner Raum voll mit Technik zum podcasten, wir haben antisexistische Votraege zu diversen Themen im Netz ausfindig gemacht und bieten hier die Gelegenheit zu lauschen und im Anschluss eventuell darueber ins Gespraech zu kommen.

Workshop Bauworkshop – cis-Maenner-frei
Hier wird ein Tresen, vorwiegend aus Holz, fuer den Bildungskeller gebaut.

Vortrag Frauen*geschichte
Hier wird an einigen Beispielen gezeigt, wo bspw. in den Geschichtsunterricht Erzaehlungen von Frauen-bewegter Geschichte eingebunden werden koennen. Im Anschluss an diesen kurzen Einblick sollen Moeglichkeiten feministischer Kritik und konstruktive Ideen zur Veraenderung der gaengigen historischen Praxis diskutiert und gesammelt werden.

Vortrag Geschlechterrollen in Kindertagesstaetten und Grundschulen
Hier wird diskutiert und gesammelt welche Rollenbilder und Rollenangebote sich in Bildungspraxis finden lassen und welche Inhalte des (oeffentlichen und erziehungswissenschaftlichen) Diskurses bisher in der alltaeglichen Praxis angekommen sind. Auszerdem werden Wege fuer die dort taetigen Berufsgruppen gesammelt, die eine emanzipatorische Bildung auch im Sinne der Geschlechtergerechtigkeit foerdern.

Vortrag FrauenLesbenTrans*-Veranstaltungssicherheit
Hier werden erste Wahrnehmungen und Grundkenntisse ueber Security und Awareness auf oeffentlichen Veranstaltungen vermittelt, so dass der Vortrag auch denjenigen einen Einblick in den Kontext und dessen Herausforderungen bietet, die nicht an dem am naechsten Tag stattfindenden ganztaegigen Workshop teilnehmen.

Auszerdem OpenAirKino mit Filmchen aus dem antisexistisch-queerfeministischen Repertoire.

Workshop Haekeln
Hier koennt ihr Pussy-riot-soli-Sturmhauben aber auch Baerte oder Brueste haekeln.

Workshop Veranstaltungsorganisation und Sicherheit – cis-Maenner-frei
Mit diesem Programmpunkt möchten wir FrauenLesben und Trans*personen dazu ermutigen in diesem Feld aktiv zu werden. Im Workshop werden Fragen und Huerden thematisiert und einige sowohl organisatorische als auch praktische Kenntnisse vermittelt, dabei werden auch Fakten ueber die Voraussetzungen und Notwendigkeiten von Veranstaltungssicherheit benannt.

Vortrag „Macht und Sexualitaet
Hier wird diskutiert, wieso Sexualitaet in feministischen Kaempfen eine so große Rolle spielt und wie Sexismus in vielen Lebensbereichen über Sexualitaet transportiert wird. Die Zusammenhaenge von Sexualität und Herrschaft, sowie unterschiedlichen Unterdrueckungsmechanismen werden betrachtet und diskutiert.

Vortrag Feminismus aus Maenner*perspektive
Oeffnet Perspektiven fuer alle jene, die sich auf den ersten Blick nicht vom Schlagwort Feminismus angesprochen fühlen. Hier lassen sich Fragen diskutieren, um darueber in einen produktiven Austausch zu treten. Außerdem werden Einblicke in die Geschichte der kritischen Maennerbewegung gegeben, um das Thema auch historisch-gesellschaftlich zu verorten.

Abschlussveranstaltung feministische Freiraeume
Hier werden sowohl historische Bezuege und Entwicklungen aufgezeigt, als auch aktuelle Diskussionen mit beruecksichtigt. Die Austausch ueber den grrrlZ*DaIY wird mit einbezogen und weitere Moeglichkeiten und Ideen werden diskutiert.

Bald.

Hinter den Kulissen werkeln wir, besorgen Geld, diskutieren Themen, aegern uns ueber die Verhaeltnisse und Idiot_innen in der Welt, trinken Latte Macchiato oder Bruehkaffee, kontaktieren Kontakte und unterhalten uns nebenbei nett.

Am 26. und 27.Juli soll es soweit sein. Drei Jahre grrrlz*DaIY gilt es zu feiern. Dazu haben wir uns allerlei Unsinn einfallen lassen, seht selbst:

Freitag
flt*Bauworkshop, Vortrag Frauen in der Geschichte, Vortrag ft*-Security, OpenAir-Kino

Samstag
flt*-Secuworkshop, Vortrag Maenner* und Feminismus, Vortrag+Diskussion Feministische Freiraeume

Auszerdem all day Kueche fuer alle, OpenSpace, grrrlz*DaIY-Perspektiven-Austausch, Tauschboerse u.v.m.
Mit mehr Geld gibts auch mehr Programm, das heiszt ein zwei Ueberraschungen warten noch auf Umsetzung.

Für den kleinen Spaß bis dahin armpit.hair.contest. oder besser armpit.hair.art., oder ….Der Fantasie sei freier Lauf gelassen, egal ob wachsen lassen, faerben, nature oder punkrock, wir bleiben gespannt, haben einen Fotoapparat dabei und Platz für eine kleine Galerie.

Wer mitmachen, unterstuetzen mag, groszartige Sperrmuellquellen mit Kuechenbaukram gesehen hat oder gerne kocht – melde sich unter unserer Adresse.

Dein GDBD-Orgateam