Archiv für Juni 2012

You´re welcome

grrrlz*DaIY proudly presents „2tes Jubilaeum!

    am 16.06.2012
    auf dem Unigelaende am Bildungskeller in der Ulmenstrasze 3
    ab 15h

Es startet gemuetlich mit grillen, chillen, snax und cocktails for all gender! Hier ist ausdruecklich Raum und Zeit für DIY, bring mit was dir Spasz macht, Klamotten zum tauschen, Jonglierkram, Lesestuff, Stencils…

Um 16h gibt es einen Workshop zum Thema: „Flyer, Aufkleber, Plakate, Broschueren… Schon haeufig in den Haenden gehalten, aber wie geht das eigentlich?“
Ein kleiner Einfuehrungsworkshop für Layout mit Scribus. Hier sollen Beruehrungsaengste abgebaut und Grundfunktionen kennengelernt werden um eigene Ideen ausprobieren zu koennen. Pack deinen Rechner ein und komm vorbei. Nach der Einfuehrungsphase gibts einmal Scribus zum Installieren und anschlieszend genug Zeit und bei Bedarf Beratung zum und beim Ausprobieren.

Um 18h der erste Vortrag zu Thema: „Maennlichkeiten und menschenverachtende Einstellungen
Hier gehts umVerknuepfungen von Maennlichkeitskontruktion und beispielsweise Rassismus, Antisemitismus, NS-Verherrlichung…und die daraus resultierenden Konsequenzen. Es geht um den Begriff und das Verstaendnis von Maennlichkeitskontruktion und wie dies mit Patriarchat oder Sexismus einhergeht.

Um 20h der zweite Vortrag zum Thema: „Zustimmung, Xena und Fanfiction
Fuer einige von euch vielleicht noch vom Ladyfest 2011 bekannt, fuer die anderen die Chance dies nachzuholen, also Xena: „AiaiaiaiaiaiaiiaiaiiiiaiiiiiJa“
Es geht um die Darstellung enthusiastischer Zustimmung in Fanfiction zu der Kultfernsehserie Xena die Kriegerprinzessin mit einem Fokus auf die Darstellung des Prinzips der enthusiastischen Zustimmung bei sexuellen Interaktionen. Dieses Phänomen wird vor dem soziokulturellen Kontext seiner Entstehung in der Anti-Vergewaltigungs Bewegung an amerikanischen Universitaeten erklärt. Im Anschluss werden einige Beispiele zur Umsetzung dieses Prinzips in der weitgehend unbekannten und wissenschaftlich ignorierten Literaturform vorgestellt.

Ab 22h kann ausgiebiger das Tanzbein geschwungen werden, dies allerdings nur flt* also nur für Nicht-Cis-Maenner. Mit muetze gibts hier Elektro.Trash.Discotheque!

Wir hoffen auch fuer dich ist etwas dabei…if not contact asb-hro[aett]riseup[rundes kleines satzzeichen] net

Still loving the f-word – feminism!

Soziologisches Fundstueck…