Archiv für März 2012

grrrlz*DaIY- frühling, feminismus, flt*

UPDATE
Auf Grund von Sicherheitsbedenken und fehlenden flt*-konformen Schutzkonzepts seitens des AWIRO, wurde dem grrrlz*DaIY vorgeschrieben ab einer bestimmten Uhrzeit all gender zu werden. Da wir euch den flt*-Rahmen open end zur Verfuegung stellen wollen, treffen wir uns heute in der Frieda 23, ab 20h! Sorry für diese kurzfristige Aenderung, entschaedigt wird auf jeden Fall mit Cocktail!
-->Programmaenderung weiter unten.

Am 30.03. ist es so weit für den grrrlz*DaIY im Maerz.
Diesmal bar, beer, beachfeminists…, also entspannter flt*-Kneipenabend mit ohne extra fettes Programm.

Ihr koennt gerne – Fortsetzung war gewuenscht – eure „I‘ll become a feminist“– Momente, Texte und Gedanken mitbringen. Dazu werden wir einen der Jahreszeit-angemessenen Cocktail, sowohl mit als auch ohne Alkohol, kredenzen und

    ab 20.00 den Fruehlingsfreitag
    in der Friedrichstrasze 23, Labor 2*3

ganz ohne Cis-Maenner und mit Snacks genieszen.

>>>Aktuell< <<

Ab 20h die Gelegenheit gemeinsam die Veranstaltung im PWH zu besuchen.
Ab 22h Pokerrunde und/oder Filmsession mit einem Flüchtlingsfilm aus einer franzeosischen Hafenstadt.

Mit dabei natuerlich die Gelegenheit sich über Frauen*-Kampftags-Erlebnisse auszutauschen, Plaene fuer 2012 zu schmieden, eine Einladung zum grrrlz*DaIY-Plenum, die grrrlz*DaIY-2-Jahre-Jubilaeums-Party-Ankuendigung und was ihr noch so an den Start bringt.

Genieszt die Sonne und sendet eure Wuensche & euer Feedback an uns.
die grrrlz*DaIY-grrrlz*

Date?


Der Sommer kriecht durch die Fensterritzen und emanzipatorische Launen breiten sich aus, hier die ersten Aktionen und kleinen Festivals, da grosze Planungen und Konferenzen…
Ihr habt nix zu tun und seid reiselustig – unter dates gibts ab und zu neue Infos ueber Beschaeftigungsmoeglichkeiten.

Tag der roten Taschen!

Es ist wieder soweit – today is equal-pay-day!
Die Kampagne sollte kritisch beaeugt werden, trotzdem macht sie auf eine Tatsache aufmerksam, die wir nicht aus den Augen verlieren sollten.
Die materielle Ungleichheit zwischen sogenannten Maennern und sogenannten Frauen ist kolossal. Um darauf aufmerksam zu machen tragen manche Menschen heute rote Taschen!
Einen schönen Tag mit und ohne roten Beutel, in jedem Fall gegen Ungerechtigkeiten aller Art!
wünscht eure grrrlz*DaIY-crew

High-Heel-Antifa


Als kleine Anregung für Antifa-Arbeit jenseits von Männlichkeitskonstruktionen, als Gedankenstütze für Luxus à la Soja-Latte Macchiato trotz Wohnen ohne Miete und als Erinnerung daran, dass ich die Ideen der besseren Welt mit Fäusten schützen kann, aber nicht ohne Herz und Köpfchen verwirklichen.

Bezugsgruppe Beckham

Sexismus in der Werbung, auf der Strasze und im Alltag? Bezugsgruppe Beckham sucht Nachahmer_innen. Habt Spasz und ruht euch ab und an aus!