Archiv für Juli 2010

Dem Sommerloch entgegen

..wollen wir produktiv sein und uns kritisch-konstruktiv beschäftigen, mit uns, unseren Bedürfnissen, dem grrrlz*DaIY, dem Café.
Im April diesen Jahres hatten wir zum ersten Mal einen Freiraumversuch namens grrrlz*DaIY. In diesem Raum wurde viel Kritik formuliert, der Ist-Zustand beschrieben und diskutiert, alltägliche Grenzen und Ängste thematisiert, Wünsche und Bedürfnisse ausgesprochen.
Seitdem wurde viel genossen, geatmet, ausprobiert, gelebt, verglichen und erfühlt.
Fazit: Der grrrlz*DaIY fühlt sich anders an als andere Tage im Café.

Aber können wir das eigentlich in Worte fassen, was dort so unausgesprochen, manchmal angesprochen in der Luft schwebt?
Woran liegt es? Was und wo hat das mit der formulierten Kritik zu tun? Viele Mechanismen wurden vorher vermutet, welche davon wirken? Wie lassen sie sich umgehen? Welche Konsequenzen ziehen wir aus dem Erlebten?
Denn: wenn es sich denn gut anfühlt, wie können wir teilen, über den grrrlz*DaIY hinaus?

Ein formulierter Anspruch war, das Ergebnis der Praxis, der Analyse, dem bloszen Dasein des grrrlz*DaIYs zu transportieren und ohne Ausschluss allen zugute kommen zu lassen.
So let’s try!

Am Freitag, den 30.07.2010 im Café Median, reden über ein kleines Stück Veränderung, ein Freiraumvergröszerungsversuch….
Wie immer anders, mit kreativen Fragen, Denkanstößen und netten Gesprächen, bunt und klar, mit vegan-nährstoffhaltigem Magenfüllern, sommerlich leichten Cocktails für drinnen und drauszen, vorallem ohne aber auch mit Alkohol.

Komm, mit deinen Wünschen, deinen Ideen und vor allem deiner Perspektive!
Wir freuen uns schon übermäszig….auf Alles was passiert.

Was ein Jamie-Babbit-Filmabend mit sich bringt…

…sind definitiv Erkenntnisse über Cheerleading, die heterosexuelle Matrix, Pastellfarben, wie ich mich auf dem Weg zur „Aktion“ unauffällig kleide und verhalte, phallische Denkmäler und das Wissen, dass auch Linke lachen können.
Bei Kiwi-Daiquiri, Bielefelder Maibowle und nicht zu vergessen veganer 3-Gang-Vokü verlief der letzte Vor-Fusion-grrrlz*DaIY gemütlich und – mittlerweile lässt sich fast sagen wie gewohnt – ohne Störungen.
Immer wieder lassen sich ein, zwei neue Gesichter entdecken an so einem Freitagabend im Café Median. Wir hoffen, dass euch gefällt was ihr vorfindet, wissen es aber nicht – also auch wenn es sich so anfühlt als wäre die produktive Sommerpause eingetreten, wir sind gespannt auf eure Wünsche und euer Feedback: Was kann und soll passieren an einem Juli-Freitagabend?!
Denn bald heiszt es wieder grrrlz*DaIY!!!